Macht der Selbstbestimmung

Written by on 10. November 2017

Die Macht der Selbstbestimmung

Hallo liebe Leser,

hattest Du schon einmal das Gefühl, dass sich die ganze
Welt gegen Dich verschworen hat? Leidest Du ab und an
unter der Meinung der Menschen aus Deinem Umfeld?
Hast Du an manchen Tagen das Gefühl nichts richtig
machen zu können?

Viele Menschen in der heutigen Zeit werden maßgeblich
von den Äußerungen Dritter beeinflusst. Das Ergebnis ist
ein angekratztes Selbstwertgefühl. Oft ziehen sich solche
Menschen in ihr selbst errichtetes Schneckenhaus zurück,
verschließen sich vor der Welt und werfen ihre Träume
über Bord.

Auch Maria, eine sehr gute Freundin von mir, lies sich viele
Jahre ihres Lebens fremd bestimmen. Ihre eigenen Wünsche
und Träume traten dabei stets immer mehr und mehr in den
Hintergrund. Sie passte sich dem an, was andere von ihr
erwarteten und setzte nicht das um, was sie eigentlich wollte.
Maria wurde zu einem Schatten ihrer selbst. Ein sozialer Roboter,
der nach dem lebte, was man ihr von außen einprogrammiert
hatte.

Vor wenigen Monaten suchte Maria das Gespräch mit mir.
Wir trafen uns am Hauptbahnhof und gingen
anschließend spazieren. Für Maria war es ein befreiender Spaziergang, denn endlich konnte sie sich all das vom Herzen reden, was so sehr belastete.

„Weißt du, Frank. Ich hatte immer so viele Träume in
meinem Leben, die ich verwirklichen wollte. Nur rät
mir jeder aus meinem Umfeld ständig dazu, dass ich
es nicht übertreiben und lieber auf Nummer sicher gehen
soll. Das Schlimme daran ist, ich gehe auf diesen Rat ein
und am Ende mache ich dann Dinge, die ich eigentlich
nicht will. Das ist doch ein Widerspruch. Ich will so vieles
an meinem Leben verändern und endlich glücklich werden.“

Ich verstand nur zu gut wie Maria sich fühlte. Denn noch vor
wenigen Jahren ging es mir nicht anders. Auch ich ließ mich
oft zu sehr von den Meinungen der Menschen die mich
umgaben fremdbestimmten und verlor dabei meine Ziele
aus den Augen.

Da ich aber auch weiß, wie sich die Ketten der
Fremdbestimmtheit sprengen lassen, konnte ich Maria
glücklicherweise mit Rat und Tat zur Seite stehen. Daher
gab ich ihr drei wertvolle und zugleich hocheffektive Tipps,
die ihr Leben nach vorne bringen sollten.

1. Höre auf Deine innere Stimme

Meist sind die Menschen, die einem davon abraten den
eignen Träumen nachzueifern, stets jene, die selbst nie den
Mut hatten ihre Träume zu verwirklichen. Willst Du tatsächlich
auf solche Menschen hören, die sich selbst nie verwirklicht
haben oder auf jene, die mit Mut und Zuversicht ihrem Glück
nachstreben? In diesem Zusammenhang gebe ich Dir den Tipp, dass Du auf die Stimme, die tief in Dir drin schlummert zu hören beginnst. Sie weist Dir den Weg und führt Dich auf Deinen persönlichen Pfad des Glücks und Erfüllung.

2. Die Macht des Wortes „Nein“

Fremdbestimmung wirkt sich negativ auf Deinen seelischen und psychischen Zustand aus und ist demnach im höchsten Maße ungesund. Dieses Ergebnis wird insbesondere dann real, wenn Du die Meinung anderer Menschen stets unreflektiert annimmst und daraus folgend ihre Meinungen zu Deiner Realität machst.

Daher solltest Du stets die Meinungen Deiner Mitmenschen
reflektieren und Dich fragen, ob sie Dir nicht eher schaden,
als dass sie Dir nützen. Ist ersteres der Fall, dann gib diesen
Menschen ein klares „NEIN“ als Antwort. Du wirst feststellen,
wie befreiend dieses Wort in diesem Zusammenhang sein kann.

3. Glückskiller bestimmen und eliminieren

Überlege einmal ganz kurz, welche Teilaspekte Deines Lebens dazu beitragen, dass Du Dich unglücklich und unzufrieden fühlst. Wenn Du willst kannst Du auch eine schriftliche Liste anfertigen, die Du anschließend verbrennst. Das erhöht den Effekt enorm. Sobald Du die Teilaspekte Deines Lebens bestimmt hast, die Dich unglücklich und unzufrieden machen, kannst Du Dir überlegen und vorstellen, wie Dein Leben aussehen und wie Du Dich fühlen würdest, wenn Du endlich auf den Pfad treten würdest, der Dir
vorherbestimmt ist. Ein unglaubliches Gefühl, oder?

Als Maria diese Tipps umzusetzen begann, kehrte innerhalb
kürzester Zeit ein Lächeln auf ihre Lippen zurück. Sie schwor
sich, dass sie es nie wieder zulassen würde, dass jemand ihr
Leben und somit ihr Glück fremd bestimmt.

Endlich sah sie sich in der Lage den Leuten Paroli zu bieten, die über Jahre dazu beigetragen hatten, dass Maria ihre Ziele, Wünsche und Träume nicht erfüllen konnte. Ab dem Augenblick an, wo Maria auf ihre innere Stimme zu hören begann, erfüllten sich all ihre sehnlichsten Träume.

Die Macht der Selbstbestimmung ruht auch in Dir. Daher bin
ich auch der festen Überzeugung, dass Du all die Ziele erreichen kannst, die Du so sehnlichst zu erreichen versucht. Auf Deiner lehrreichen Reise der Selbstbestimmung wünsche ich Dir alles erdenklich Beste.

Alles Liebe,

Dein Frank

 

Du möchtest den Text auf Soundcloud hören?

Soundcloud



Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.



Continue reading


Search